AGB der Kampfkunstschule Geiger GmbH

1. Ich bestätige, dass zum heutigen Tag keine gesundheitlichen Beeinträchtigungen vorliegen, welche die Teilnahme am Unterricht ausschließen.

2. Bei einer Erkrankung (mindestens 4 Wochen zusammenhängend) wird durch Vorlage eines Attestes eines anerkannten Arztes, die Mitgliedschaft für diesen Zeitraum stillgelegt. Dadurch verlängert sich die Mitgliedschaft für die Dauer der Stilllegung.

3. Werden die Schulungsräume an einen anderen Ort verlegt, der innerhalb zumutbarer Entfernung zum Wohnort des Mitglieds liegt, so bleibt dieser Vertrag aufrecht.

4. Bei Umzug eines Mitglieds an einen anderen Wohnort, der innerhalb von 20 Kilometern in der Nähe eines Standortes der Kampfkunstschule Geiger liegt, bleibt der Vertrag aufrecht.

5. Die Aufsichtsp icht der Kampfkunstschule Geiger beginnt mit Unterrichtsbeginns des gebuchten Programms und endet mit dem Unterrichtsende des gebuchten Programms.

6. Das Mitglied ist zur Teilnahme am Unterricht in den Räumen der Kampfkunstschule Geiger berechtigt. Eine Nichtteilnahme am Unterricht durch das Mitglied berechtigt nicht zur Kürzung, Minderung oder Rückforderung der Monatsbeiträge.

7. Die Kampfkunstschule Geiger übernimmt keine Haftung für den Verlust von Wertgegenständen bzw. Unfälle außerhalb der gesetzlichen Bestimmungen.
8. Bei Nichtbeachtung der ausgehändigten Schulordnung ist die Kampfkunstschule Geiger zur fristlosen Kündigung berechtigt.

9. Das Mitglied ist mit der Speicherung und Übertragung seiner personenbezogenen Daten durch Kampfkunstschule Geiger einverstanden.

10. Bei schuldhafter, nicht termingerechter Bezahlung zweier Monatsbeiträge-bzw. wenn die Lastschrift durch Verschulden des Mitglieds nicht durchführbar ist, können sämtliche Entgelte bis zum nächstmöglichen Kündigungstermin sofort fällig gestellt werden. Die Form der Kündigung bleibt hierdurch unverändert. Monatsbeiträge, Starterpakete, Einkäufe, Mahnspesen und Verzugszinsen können per Lastschrift eingezogen werden.

11. Sollte gegen die Schulordnung verstoßen werden, kann die Kampfkunstschule Geiger das Mitglied vom Unterricht für eine gewisse Zeit ausschließen (suspendieren), was aber nicht das Vertragsverhältnis au öst und auch nicht von der Beitragsp icht befreit.

Datenschutzerklärung Bonitätsauskünfte EU DSG-VO

Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten zum Zwecke der Bonitätsprüfung, dem Bezug von Informationen zur Beurteilung des Zahlungsausfallrisikos auf Basis mathematisch-statistischer Verfahren unter Anwendung von Anschriftendaten sowie zur Veri zierung Ihrer Adresse (Prüfung auf Zustellbarkeit) an die nachfolgend aufgeführten Auskunfteien:

CRIF Bürgel GmbH, Radlkoferstraße 2, 81373 München, GERMANY
• infoscore Consumer Data GmbH, Rheinstraße 99, 76532 Baden-Baden, GERMANY
SCHUFA Holding AG, Kormoranweg 5, 65201 Wiesbaden, GERMANY

Rechtsgrundlagen dieser Übermittlungen sind Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b und Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (EU DS-GVO). Übermittlungen auf der Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f EU DS-GVO dürfen nur erfolgen, soweit dies zur Wahrung berechtigter Interessen unseres Unternehmens oder Dritter erforderlich ist und nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen.
Detailierte Informationen zur CRIF Bürgel GmbH, infoscore Consumer Data GmbH und SCHUFA Holding AG i. S. d. Art. 14 Europäische Datenschutz-Grundverordnung (EU DS-GVO), d. h. Informationen zum Geschäftszweck, zu Zwecken der Datenspeicherung, zu den Datenempfängern, zum Selbstauskunftsrecht zum Anspruch auf Löschung oder Berichtigung etc. nden Sie unter den folgenden Links:

• https://www.crifbuergel.de/de/datenschutz
• https:// nance.arvato.com/icdinfoblatt
• www.schufa.de/datenschutz